Oststeinbek42: Willipark

Auf einer Fläche von 1,1 Hektar entsteht hier nachhaltiger und barrierefreier Wohnraum mit insgesamt 86 Wohnungen. Die Aufteilung erfolgt nach einem Drittelmix, einem Hamburger Modell, das sich bei größeren Bau­vorhaben bereits bewährt hat: ca. ein Drittel Eigentums­wohn­ungen (30), ca. ein Drittel Mietwohnungen im 3. Förderweg (28) und ca. ein Drittel Miet­wohnungen im 1. Förderweg (28).

Ankermenü

Der großzügig angelegte Wohn­komplex mit seinen begrünten Däch­ern umfasst acht Wohnhäuser, die in vier Hausgruppen um jeweils einen In­nenhof angeordnet sind. Die Anzahl der Stockwerke wurde bewusst auf drei, maximal vier begrenzt. Im Norden schließt die Struktur über den neuen Bürobau von IP Dynamics an ein bestehendes Gewerbegebiet an.

  • Adresse: Willinghusener Weg
  • PLZ/Ort: 22113/Oststeinbek
  • Objektart: Mehrfamilienhaus
  • Architektenbüro: axelhauschild architecture Aps
  • Auftraggeber: VAKON Baugesellschaft mbH, VAKON Immobilien GmbH
  • Grundstücksgröße: ca. 1,1 Hektar
  • Gemeinschaftsgarten: ca. 2.000 m²
  • Gebäudeanzahl: 8
  • Wohnflächen: ca. 50-145m²
  • Fertigstellung: 2024 – 2025

Die Gemeinde Oststeinbek gehört zum Land Schleswig-Holstein und grenzt im Süden und Westen an Ham­burg, dessen Stadtzentrum dank hervorragender Verkehrs­anbindung sowohl mit dem Auto als auch mit den „Öffis“ sehr schnell zu erreichen ist. Das Bauland für den Willipark be­findet sich zwischen Hamburger Kamp, Hansetor und dem Wil­ling­husener Weg, der auch die Zufahrt zum Wohnkomplex er­möglicht. Fußgänger und Radfahrer hingegen erreichen das Gelände aus allen Richt­ung­en. Noch wichtiger ist den Oststeinbekern allerdings die menschliche Ver­bunden­heit: Eine Vielzahl an Vereinen und Verbänden, Cafés und Restaurants, ein ab­wechs­lungsreiches kulturelles Angebot und hervorragende Einkaufs­möglich­keiten machen die Gemeinde zu einer lebenswerten Heimat.

Karte

Die vier Hausgruppen sind so angeordnet, das sich in den Gruppen kleine Plätze ergeben und so ein Dialog zwischen den Gebäuden und den Bewohnern entsteht. Die Nachbarschaft und soziale Interaktion ist bei diesem Projekt elementar.

Der Raum zwischen den Hausgruppen ist weitläufig und öffnet Blicke und Sichtbezüge in die umliegende Landschaft – ein Aufenthaltsort mit Horizont.

Die Menschen werden hier nicht nur wohnen, sondern sich auch begegnen. Gelegenheiten dazu gibt es jedenfalls reichlich – ob in den Ge­mein­schafts­räumen, den Dachterrassen  oder dem Gemeinschaftsgarten, welcher die Gewerbe- mit der Wohnbebauung aktiv verbindet. Auch die Architektur spiegelt diese Idee wider: Die Wohneinheiten sind durch Lauben­gänge miteinander ver­bunden und der großzügig angelegte Hof lädt zu gemeinsamen Aktivitäten ein.

ein Plus an Lebensqualität.

Auf mindestens 50% aller Dächer im Quartier werden wir Dachbegrünungen vorsehen. Diese können Wasser speichern, filtern Staub und gleichen zudem Temperaturunterschiede aus. So schaffen wir ein ansprechendes Umfeld und ökologische Ausgleichsflächen.

Effizient und Dezentral.

Bei zunehmenden Energiepreisen und Stromverbräuchen, z.B. durch E-Mobilität, nimmt die effiziente und nachhaltige Energieerzeugung einen immer wichtigeren Stellenwert ein. Für das Gesamtquartier sollen Photovoltaik-Anlagen an geeigneten Standorten realisiert werden. Zudem sind wir aktuell in der Planung, ein lokales Nahwärmenetz mit effizienten Versorgungsanlagen zu konzipieren. So leisten wir einen Beitrag, um CO2 Immisionen in der Nutzungsphase zu senken bei gleichzeitig stabilen Energiekosten.

Infrastruktur für E-Mobilität.

In Zusammenarbeit mit einem Energiedienstleister entwickeln wir ein E-Mobilitäts- und Sharingkonzept für den gesamten Willipark. Mit diesem Quartiersansatz kann die technisch anspruchsvolle E-Ladeinfrastruktur mit einem zentralen Lastmanagementsystem ganzheitlich betrachtet und zukunftssicher umgesetzt werden. 

Mit dem Fahrrad unterwegs.
Um die nahgelegenen Erholungsgebiete optimal erreichen zu können, wird für den Willipark ein inter- und multimodales Verkehrsverhalten gefördert werden. Darunter verstehen wir den bedarfsgerechten Einsatz verschiedener Verkehrsmittel. Um diesem Ansatz gerecht zu werden, legen wir z.B. Wert auf ein umfangreiches Angebot von haus- und wohnungsbezogenen Fahrradabstellmöglichkeiten im Innen- und Außenbereich.

Nachricht schreiben


Termin vereinbaren

Sie können über Calendly direkt einen Termin mit uns vereinbaren:

Kalender öffnen

Mehr Ideen pro m²